BG-Coaching

Bedarfsgemeinschaftscoaching Trier

Das Projekt Bedarfsgemeinschaftscoaching Trier richtet sich sowohl an Bedarfsgemeinschaften mit Langzeitleistungsbeziehenden als auch an Geflüchtete. Ziel des Projektes ist es, durch Einzel- und Gruppencoaching und aufsuchende Arbeit eine Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden zu erreichen.


Kontakt: Achim Hettinger, Kristina Müller, Lisa Hoffmann, Martina Strupp
Email: bg-coaching    palais-ev.de

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Jobcenter Trier Stadt gefördert.

Europäische Kommission: https://ec.europa.eu/esf/

ESF-Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz: www.esf.rlp.de

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz: https://msagd.rlp.de

Jobcenter Trier Stadt: http://www.jobcenter-trier-stadt.de/

Aktuelles

Spendenziel erreicht!

»Kleine Dinge - Große Wirkung« zu 100% finanziert.
mehr

Meine Hilfe zählt: TV-Spendenprojekt

Projektstart »Kleine Dinge - Große Wirkung 2018« gestartet.
mehr

Herz zeigen!

dm-drogerie markt zeigt Herz und wir sind mit dabei!
mehr

Beratungsstelle »Neue Chancen Trier«

Infoveranstaltung für WiedereinsteigerInnen: 29.05. in Wittlich
mehr

Fortbildungsveranstaltung

Ausbildung zum/r Betreuer/in traditioneller Seilgärten
mehr