Anerkennungsberatung

IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Trier

Der Palais e.V. ist seit Januar 2016 Teilprojektpartner des Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und berät Menschen zur Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms IQ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
Wer im Ausland einen Berufsabschluss erworben hat, kann sich seit Januar 2016 im Palais e.V. zum Anerkennungsverfahren beraten lassen. In der Beratung kann geklärt werden, ob und wie ein im Ausland absolvierter Berufsabschluss in Deutschland anerkannt werden kann. Darüber hinaus unterstützt der Palais e.V. Interessierte, fachliche oder sprachliche Qualifizierungen im Kontext der beruflichen Anerkennung zu finden.
Die Beratung ist kostenlos und vertraulich und kann von Interessierten aus der Region Trier in Anspruch genommen werden, unabhängig vom Aufenthaltsstatus oder der Staatsangehörigkeit.

Ansprechpartner/innen für weitere Informationen, Fragen oder eine Terminvereinbarungen:
Kontakt: Achim Hettinger, Corinna Jakoby, Alexander Trauth, Andreas Haupenthal
Email: iq-beratung    palais-ev.de

Weitere Informationen:
IQ Netzwerk
IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

In Kooperation mit:

Aktuelles

Beratungsstelle »Neue Chancen Trier«

Infoveranstaltung für WiedereinsteigerInnen: 29.05. in Wittlich
mehr

Fortbildungsveranstaltung

Ausbildung zum/r Betreuer/in traditioneller Seilgärten
mehr

Spende der dm-drogerie markt Deutschland...

Giving Friday: Symbolische Scheckübergabe im Palais e.V.
mehr

Anerkennungsberatung Trier

Erweiterte Angebote in Bernkastel-Wittlich & Bitburg-Prüm
mehr

Meine Hilfe zählt: TV-Spendenprojekt

Projekt »Kleine Dinge - große Wirkung 2017« gestartet.
mehr