Anerkennungsberatung

IQ Rheinland-Pfalz Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Trier

Der Palais e.V. ist seit Januar 2016 Teilprojektpartner des Landesnetzwerks Rheinland-Pfalz im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und berät Menschen zur Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms IQ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
Wer im Ausland einen Berufsabschluss erworben hat, kann sich seit Januar 2016 im Palais e.V. zum Anerkennungsverfahren beraten lassen. In der Beratung kann geklärt werden, ob und wie ein im Ausland absolvierter Berufsabschluss in Deutschland anerkannt werden kann. Darüber hinaus unterstützt der Palais e.V. Interessierte, fachliche oder sprachliche Qualifizierungen im Kontext der beruflichen Anerkennung zu finden.
Die Beratung ist kostenlos und vertraulich und kann von Interessierten aus der Region Trier in Anspruch genommen werden, unabhängig vom Aufenthaltsstatus oder der Staatsangehörigkeit.

Ansprechpartner/-in für weitere Informationen, Fragen oder eine Terminvereinbarungen:
Kontakt: Achim Hettinger, Corinna Jakoby
Email: iq-beratung    palais-ev.de

Qualifizierungsbegleitung

Aufgabe der Qualifizierungsbegleitung ist es, Personen bei der Suche, Aufnahme und Durchführung ihrer Qualifizierung in den jeweiligen Bereichen (Ausgleichsmaßnahmen für reglementierte Berufe, der Anpassungsmaßnahmen im dualen Bereich, der Brückenmaßnahmen für AkademikerInnen bzw. bei der Vorbereitung auf die Externenprüfung) zu begleiten und umfassend zu unterstützten.

Ansprechpartner für weitere Informationen, Fragen oder eine Terminvereinbarungen:
Kontakt: Achim Hettinger
Email: iq-beratung    palais-ev.de


Weitere Informationen:
IQ Netzwerk
IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

In Kooperation mit:

Aktuelles

Stellenausschreibung

MitarbeiterInnen für den Bereich »Integrationshilfen an Schulen« gesucht.
mehr

Telefonische Erreichbarkeit

Berufshilfe / Soziale Dienste
mehr

Beratungsangebot

Einzel-, Paar- und Familienberatung im Palais e.V.
mehr

Spendenziel erreicht!

»Kleine Dinge - Große Wirkung« zu 100% finanziert.
mehr

Meine Hilfe zählt: TV-Spendenprojekt

Projektstart »Kleine Dinge - Große Wirkung 2018« gestartet.
mehr