Fort- und Ausbildung




  • Fort- und Ausbildungen 2017:

Grundkurs Sicherungstechnik 2017

18. -19. Februar 2017
Für Einsteiger/innen in das Thema "Outdoor-Training"! In dieser Fortbildung werden die ersten Grundkenntisse der bergsportlichen Sicherungstechnik (Anseilen, Sichern, Abseilen) vermittelt.
Mit der Teilnahme und erfolgreichem Abschluss wird die Voraussetzung "Grundkenntnisse in der Sicherungstechnik" für die Teilnahme an der Ausbildung zum / zur "Betreuer/in traditioneller Hochseilgarten" erfüllt.
Voraussetzung: 1. Hilfe-Kurs, körperliche Fitness
Teilnahmekosten: 120,- € / 100,- €**

Anmeldeunterlagen Grundkurs Sicherungstechnik

Ausbildung zum/r Betreuer/in traditioneller Seilgarten

17.-19. & 24.-26. März 2017
Diese Ausbildung befähigt zur Arbeit in stationären Hochseilgärten und wurde gemäß den Standards der European Ropes Course Association  (ERCA) konzipiert.
Inhalte: Programmgestaltung, Sicherungstechniken, Begehung niedriger und hoher Elemente, Rettungsszenarien, Organisation des Waldseilgartens, Recht & ERCA-Standards
Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Nachweis 1. Hilfe-Kurs (weniger als 2 Jahre alt), Selbsterfahrung in einem Hochseilgarten
Teilnahmekosten: 550,- € / 500,- €**

Ausbildungsbeschreibung
Anmeldeformular Betreuer/in traditioneller Seilgarten

* ermäßigter Preis für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, Zivildienstleistende, LeistungsempfängerInnen gem. SGB II - auf Anfrage
** ermäßigter Preis (s.o.). Die Kosten können ggfs. durch die Mitarbeit bei Programmen abgegolten werden.

Sprechen Sie uns gerne an!

Geschäftsbedingungen Fortbildungen

Aufbau mobiler Niedrigseilelemente

In diesem Kurs werden die grundlegenden Techniken zum Bau von mobilen Niedrigseilaufbauten vermittelt. Neben Materialkunde, Knotentechniken und Aufbau verschiedener Seilelemente geht es auch um Sicherheitsbestimmungen, erlebnispädagogischen Einsatz sowie die praktische Anwendung.

Um Bewegungsdefiziten entgegenzuwirken, ist ein Angebot von verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten in natürlicher Umgebung hilfreich. Solche Angebote lassen sich mit wenig Material und Aufwand realisieren, man braucht nur ein paar Bäume, ein paar Seile und verschiedene Knoten. Auf den Kletterelementen wird die Balance- und Bewegungsfähigkeit geschult, beim gemeinsamen Benutzen kommen Kooperation und Absprachen dazu. So kann die soziale Kompetenz erweitert werden.

Die Veranstaltung ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz als dem dienstlichen Interesse dienend anerkannt. (16ST26101 und 16ST26102)

Datum Kurs 1: 15. & 16.05.2017 (09:30-16:30 Uhr)
Datum Kurs 2: 11. & 12.09.2017 (09:30-16:30 Uhr)
Teilnahmekosten: 150,- €

Anmeldeunterlagen "Aufbau mobiler Niedrigseilelemente"

Geschäftsbedingungen Fortbildungen

Sprechen Sie uns gerne an!

Aktuelles

»Einstieg Deutsch«

Lernangebot für Geflüchtete: Neuer Kurs startet im Winter.
mehr

Beratungsstelle "Neue Chancen Trier"

Beratungsstelle Neue Chancen: Perspektivencafé am 22.08.2017
mehr

»In Gedenken«

Wir trauern um unser Vorstandsmitglied Dieter Ferring.
mehr

»Hoch hinaus - Das Ferienspecial!«

Termine im Juli bis August 2017 im Waldseilgarten Trier.
mehr

Hort offiziell eröffnet

40 neue Betreuungsplätze im Stadtteil Mariahof geschaffen.
mehr